"los lassen" - ein jahr seit meiner abreise aus sri lanka


lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Gllück 
(Buddha)

leichter gesagt als getan ... hat uns "Buddha" da nicht einen schön, klingenden Text vorgesetzt, aber so EINFACH sich die Worte auch aussprechen lassen sind sie dann doch nicht umzusetzen?
Sicher hat der ein oder andere von euch geringere Schwierigkeiten damit sich der aktuellen Situation mit diesen nahezu täglich ändernden Gegebenheiten anzupassen, bei mir hatte es einiges an Zeit gebraucht, bis ich diese Worte nur langsam verinnerlichen konnte.

Fast ein ganzes Jahr ist nun vergangen, seit ich Sri Lanka und mein so freudvolles DASEIN blitzartig und schnell loslassen musste. Wusste doch keiner was sich wirklich hinter diesem "COVID" versteckt. 

Viele Fragen haben mich seit dem Tag meines Abfluges von Sri Lanka beschäftigt.

Was für eine Stimmung lag über diesem menschenleeren Flughafen, singende Mönche die mich über Lautsprecher geradewegs bis zum Flugzeug begleiteten, bescherten mir somit wenigstens einen fast zeremoniellen Abschied. 

Tränen in den Augen, Abschied von lieben Menschen, Strand und Meer passten nicht in den Koffer, ging ALLES  doch eigentlich viel zu schnell, meine Pläne waren doch ganz andere, hatte ich mich doch so wohl gefühlt auf der Insel und vor allem in dem was ich tat. Rückblickend waren es 9 Monate in denen ich mich wohl auf das KOMMENDE vorbereiten sollte ... die innere Balance hatte ich jedenfalls gefunden. Fast grenzte es an "persönlichem Luxus", das ich mich so um mein glückseeliges Gemüt sorgen und gleichzeitig viele Menschen durch mein Wirken mit Yoga, Meditation und der bloßen Anwesenheit unterstützen konnte. 




LEBENSwertZEIT Sri Lanka - Habaraduwa Beach

Der Schlüssel zum inneren Glück lag im Lernen und Wachsen. Der einzige Zeitraum in dem wir handeln und wandeln ist die Gegenwart, durch Meditation und achtsame Stressbewältigung werden wir uns des Augenblicks bewusst und können diesen aufrichtig leben.



"mindfulness trifft heartfullness"

Was hat mich in diesem Jahr und in dieser so "Wundersamen (Wunder - Same) Zeit" mental unterstützt? Die unsagbare Kraft der achtsamen Stressbewältigung, durch und mit diesem intensiven MBSR Kurs lernte ich in 8 Wochen zu verstehen, dass alle Gedanken und Gefühl genau dort sein dürfen wo sie sind. MBSR - "mindfulness based stress reduction - achtsame stressreduktion" und meine tägliche Präsenz auf meiner all so geliebten LEBENSwertYOGA-Matte gaben mir inneres Vertrauen, es kommt alles gut :-)
 

Es liegt ein besonderer und doch so einfacher Zauber in dieser innehaltenden Technik und wenn man es nicht selbst ausprobiert hat,
kann man es kaum verstehen oder fühlen. 

 

Genieße die 20min geführte Meditation und verweile im "süßen nichts-tun".
Unter dem folgenden Link oder unter Events - audio meditation - kannst du die angeleitete Meditaion auswählen und deine Praxis beginnen.

https://www.lebenswertyoga.com/index.php?nr=8&unnr=15

 ... ich freue mich auf dich und ein Stück gemeinsame "LEBENSwertZEIT" mit LEBENSwertYOGA

 

zurück