"Meeresrauschen, warmer Sand, klare Luft"


Seit 2013 praktiziere ich Yoga - noch gar nicht so lang. Im Yoga messe ich mich nicht an der Zeit, sondern eher gebe ich meinem Körper die Möglichkeit sich der Veränderung und dem Zustand des Wohlbefindens anzunehmen - das nenne ich meineYoga Praxis.

Von meinen Lehrern Anouk Aoun Wendel & Emil E. Wendel durfte ich diese sehr beruhigende und gleichzeitig ausbalancierende Version der Pranayama-Technik - nadi shodhana - lernen. 
Es ist eine Version der Wechselseitigen Nasenatmung und man findet den Ursprung in der tibetanischen Tradition.

In der folgenden Audio-Aufnahme und mit der kurzen Video-Sequenz führe ich dich in die Tibetanische-Atemübung und somit auch in deine Zeit der Meditation und Stille. 

Ich wünsche dir eine angenehme LEBENSWERT - Zeit mit meiner Atem-Meditation, bei Fragen oder Anregungen kontaktiere mich gern unter meinem Kontaktformular.

Danke für deinVertrauen und schön, dass es dich  gibt.

 

 

zurück